Artikel

  • 01-Planting-trees

    Bäume pflanzen

    „Der Mann, der Bäume pflanzte“, von Jean Giono ist eine Allegorie über Elzéard Bouffier, einen einfachen Schäfer, der eigenhändig eine karge Region Südfrankreichs verwandelte, indem er beim Schafehüten jeden Tag auf einer anderen Hügellandschaft Nüsse pflanzte. Er regte auch das Motto an, das über jeder Activated-Ausgabe steht: „Ändere dein Leben. Verändere deine Welt.“ In dieser […]

  • 02-Shine-your-light

    Lass dein Licht leuchten!

    Ich traf Marina zum ersten Mal vor fast 20 Jahren bei einem Workshop einer japanischen NGO für bosnische Flüchtlingsfrauen. Warmherzig und freundlich drückte sie der Veranstaltung ihren ganz speziellen künstlerischen Stempel auf, indem sie den Frauen half, einfache Grußkarten zu gestalten. Ein paar Jahre später begleitete sie zwei Busse mit diesen Flüchtlingsfrauen zu einem Austausch […]

  • 03-How-to-make-a-difference

    Veränderung bewirken

    Die Nachrichten im Radio zu hören sind ein trauriger Teil meines Tages. Meist hört man von Menschen in schrecklichen Situationen;, Christen und Nichtchristen auf der ganzen Welt erleben auf die eine oder andere Weise Pein und Leid. Viele der Nachrichten drehen sich um tragische Ereignisse: finanzielle Krisen, Terrorismus und Krieg, Rauschgiftdelikte, Obdachlosigkeit, Christenverfolgung, Klimawandel, Wassermangel, […]

  • 04-who-is-my-neigbour

    Wer ist mein Nächster?

    Ich las einer Gruppe von Acht- bis Neunjährigen im Kindergottesdienst die bekannte Geschichte vom barmherzigen Samariter aus einer illustrierten Comicbibel vor. Sie endete mit der von Jesus an Seine Zuhörer gerichteten Frage: „‚Wer von den dreien war nun deiner Meinung nach der Nächste für den Mann, der von Räubern überfallen wurde?‘ Der Mann erwiderte: ‚Der, […]

  • 05-Georges-story

    Georgs Geschichte

    „Diese humanitäre Arbeit, die Sie da machen – steckt da ein religiöses Motiv dahinter? Wenn‘s religiös ist, ich bin ein Atheist.“ Der alte Penner, der an meinem Arm zerrte, sah mehr wie ein Ungeheuer aus als ein Mensch. Sein welker Körper hatte all die Anzeichen von Trunksucht, aber seine Augen waren munter und flehten meine […]

  • 06-Light-up-your-corner

    Erleuchte deine Umgebung

    Das mittlerweile vertraute, klagende Weinen eines Babys weckte mich auf. Hinter dem Vorhang konnte ich die verzagte und müde Stimme der Mutter hören, wie sie beruhigend auf ihr Kind einredete. Ich war 15 Jahre alt und lag auf der Kinderstation des Krankenhauses, nachdem mir tags zuvor die Mandeln entfernt worden waren. Unerwartet hatte es bei […]