Lerne von den Kindern

Viele Erwachsene beobachten Kinder, wie sie völlig in ihrem Spiel aufgehen, und wünschen sich für einen Moment wieder Kind zu sein. Sie sehen so friedlich aus, so glücklich, mit kaum einem Gedanken dafür, was um sie herum vorgeht. Kinder lachen viel häufiger, sie genießen, was sie gerade machen, und freuen sich über die kleinsten Dinge. In der Regel haben sie kaum Sorgen, die länger als ein paar Minuten oder eine Stunde dauern. Sie verbringen wahrscheinlich viel mehr Zeit als du damit, einfach glücklich und beschäftigt zu sein.

Warum scheinen Kinder so viel zufriedener zu sein? Natürlich haben sie weniger an Arbeit, aber das ist nicht der ausschlaggebende Punkt. Was ihnen so viel Frieden in Kopf und Herz beschert, ist nicht so sehr die Abwesenheit von Arbeit, sondern die fast vollständige Abwesenheit von Furcht vor der Zukunft.

Atme einmal tief und fest durch. Dann noch mal. Nun nimm dir ein paar Minuten und denke fröhliche Gedanken. Vergiss deine Sorgen. Vergiss deinen Tag. Denke an die guten Dinge im Leben. Fühlt sich gut an, oder? Wenn es sich noch nicht gut anfühlt, wird das kommen, wenn du es dir zur Gewohnheit machst, die einfachsten Dinge im Leben zu genießen.

Ich möchte, dass du das Leben durch und durch genießt. Ich möchte dich mit glücklichen Augenblicken segnen und mit glücklichen Erinnerungen, die dich durch harte Zeiten tragen. Ich möchte, dass du Zeit verbringst, mit anderen zu lachen und sie zu lieben. Ich wünsche mir, dass du liebst und lebst – um jeden einzelnen Tag etwas zu genießen.