Gottes Prägung auf mir

Wenn ich in letzter Zeit zur Bank gegangen bin, ist mir aufgefallen, dass ich jetzt nur noch einen Ausweis vorzeigen und dann meinen rechten Daumen auf ein biometrisches Lesegerät legen muss. Durch diese mühelose Aktion werden alle erforderlichen Informationen aus meinem persönlichen Bankkonto hervorgezaubert, und ich kann mein Geld ohne weitere Verfahren abheben.

Diese einfache technologische Transaktion hat mich dazu gebracht, darüber nachzudenken, wie Gott jeden von uns so geschaffen hat, dass jeder Mensch andere Fingerabdrücke hat. Mit all den Milliarden von Menschen auf der Erde hat doch jeder einen Fingerabdruck, der einzigartig und unwiederholbar ist. Eine Internet-Recherche ergab, dass selbst eineiige Zwillinge keine identischen Fingerabdrücke besitzen!

Gott schuf diese Einzigartigkeit in unseren Fingerabdrücken, zusammen mit anderen bestimmten Charakteristiken, die jeder Mensch besitzt. Wir wurden nicht in Massenproduktionen wie Puppen am Fließband hergestellt. Vielmehr hatte Er Freude daran, uns nach Seinem Bild und Gleichnis zu erschaffen, und Er prägte auf unsere Finger den identifizierenden Abdruck Seiner einzigartigen Schöpfung. Er schuf uns mit Liebe, und Sein Wort besagt, dass sogar die Haare auf unserem Kopf gezählt sind. 1

Überall um uns herum finden wir Gottes Stempel aufgedrückt, der von Seiner Vollkommenheit zeugt. Die ganze Schöpfung trägt Seine Unterschrift, Sein Siegel, das besagt, dass wir Sein Werk sind und, was am wichtigsten ist, dass Er jeden von uns liebt, als gäbe es nur einen von uns. 2

  1. Vgl. Lukas 12,7
  2. Vgl. Epheser 2,10