Inspiration

Inspiration erfüllt dich mit Lebensfreude. Sie beeinflusst und bewegt dich oder drängt dich zu handeln. Jeder von uns fällt ab und zu in ein schwarzes Loch, spürt einen Mangel an Kreativität und zweifelt daran, ob die Muse einen jemals wieder küssen wird.

Vielleicht stehst du vor einer großen beruflichen Herausforderung. Vielleicht macht dir eines deiner Kinder Sorgen. Wenn unerwartete Ausgaben dich in einen finanziellen Engpass bringen, schlägst du dich mit Existenzängsten herum. Vielleicht hast du dich mit einem guten Freund oder Familienmitglied überworfen und fühlst dich traurig und schuldig. Vielleicht ist auch gar nichts Schlimmes passiert und du fühlst dich einfach taub und gefühllos.

Wenn Inspiration und Hoffnung ausbleiben oder dir der Wind aus den Segeln genommen wurde und du nicht weißt, was du dagegen tun kannst, findest du hier einige Hinweise. Gott hat viele Dinge geschaffen, die unser Wohlbefinden steigern und unsere Kreativität entfachen können.

Ob du eine schwierige Situation meistern musst oder einen kreativen Impuls für ein Projekt brauchst, die folgenden Inspirationsquellen können deinem Geist als Ladestation dienen.

Gottes Wort zu lesen ist von größter Bedeutung. Die Bibel ist eine großartige Quelle göttlicher Inspiration. Jeremia sagte über die Worte Gottes: „Deine Worte haben mich mit Glück und Freude erfüllt.“ 1 Wenn deine Inspiration versiegt, sollte die Kommunikation mit Gott oberste Priorität haben. Daraus ergibt sich die wunderbare „Freude am Herrn“, auf die in der Bibel Bezug genommen wird, 2 die Inspiration, die nicht verblasst.

Freundschaft, gute Gesellschaft und Kameradschaft sind der Schlüssel zu einem glücklichen Leben. Wir alle brauchen Unterstützer und die besten Erlebnisse und Erfahrungen teilen wir meist mit unseren Liebsten. Noch wichtiger sind Freunde in schlechten und schwierigen Zeiten. Wenn deine Freunde zu weit weg sind für regelmäßige Treffen, dann nimm dir zumindest die Zeit für Telefonate oder Skype-Gespräche, um den Kontakt nicht abreißen zu lassen. Wahre Freunde unterstützen uns nicht nur, sie inspirieren uns auch dazu, das Beste aus uns zu machen. Freunde ermutigen uns, nicht aufzugeben. Sie erinnern uns immer an das Licht am Ende des Tunnels und daran, dass wir bislang immer alles geschafft haben.

Die Natur ist eine großartige Quelle der Inspiration. Gottes Schöpfung ist ein konstanter und erstaunlicher Beweis für Seine Macht und Seinen Plan. Die Natur ist nicht nur in ihren vielen Formen atemberaubend schön, sie zeigt uns auch Seine Liebe für die Menschheit. Die Pracht der Schöpfung sollte uns immer daran erinnern, dass unser Gott, der alles geschaffen hat, mehr als fähig ist, sich unserer Bürden, Ängste, Sorgen und Gebete anzunehmen, die wir Ihm anvertrauen.

Erfreue dich an den guten Neuigkeiten, um deinen Geist zu stärken. „Konzentriert euch auf das, was wahr und anständig und gerecht ist. Denkt über das nach, was rein und liebenswert und bewunderungswürdig ist, über Dinge, die Auszeichnung und Lob verdienen.“ 3. Ein Tagebuch kann dir helfen, den guten Dingen in deinem Leben mehr Aufmerksamkeit zu schenken, wenn du morgens oder abends innehältst und deine Gedanken notierst.

Lerne die Künste zu schätzen und beschäftige dich mit Musik, Malerei, Skulptur, Literatur, Tanz oder Fotografie. Es gibt unzählige wunderschöne Ausdrucksformen menschlicher Kreativität, welche uns inspirieren und ermutigen können, wenn wir uns die Zeit dafür nehmen.

Genieße die einfachen Dinge im Leben. Es muss nicht immer etwas Außergewöhnliches oder Erstaunliches sein, um deiner Stimmung Auftrieb zu geben. Eine kleine Sache, der du zur richtigen Zeit deine Aufmerksamkeit schenkst, kann eine große Wirkung haben. Es gibt unzählige kleine Segnungen, die wir täglich von Gott und anderen erhalten, die uns viel Freude und Wohlbefinden bringen können, wenn wir auf sie achten.

Sport. Die Wissenschaft hat bewiesen, dass Bewegung sowohl für den Körper als auch für die emotionale und geistige Gesundheit gut ist. Es ist ein Stimmungsmacher. Wenn also deine Inspiration hinterherhinkt, bring deinen Körper in Bewegung.

Probiere etwas Neues aus! Neue Landschaften und neue Aktivitäten bringen neue Inspiration, deshalb versuch dich an etwas Neuem und erkunde einen unbekannten Ort, soweit das möglich ist. Brich aus deiner Routine aus. Denke über ein neues Hobby nach. Neue Umgebungen können neue Erkenntnisse bringen. Gott hat jedem von uns Kreativität geschenkt und diese zu entdecken kann sowohl Spaß machen als auch Wege zu neuer Inspiration eröffnen.

Suche die Stille. Gott hat uns so geschaffen, dass wir Ruhe brauchen. Wir brauchen einen Freiraum. In Zeiten der Stille, durch Reflexion und Gebet und in der Gemeinschaft mit Gott kannst du Sinn und Freude für dein Leben finden. Manchmal müssen wir nachdenken, meditieren und beten, um herauszufinden, in welche Richtung sich unser Leben entwickelt und was unsere Ziele sind.

Je nach Lebensphase können verschiedene Dinge deiner Inspiration einen Schub geben und das Feuer entfachen. Auch wenn du bewährte Rezepte hast, die deiner Inspiration auf die Sprünge helfen, gerate nicht in einen Trott auf ausgetretenen Wegen. Versuche jeden Tag etwas Neues! Lasst uns empfänglich bleiben für all die wunderbaren Dinge, die uns jeden Tag erneuern können.

  1. Jeremia 15,16 NEU.
  2. Nehemia 8,10
  3. Philipper 4,8

Peter Amsterdam

Peter Amsterdam ist seit 1971 im christlichen Dienst tätig. 1995 wurde er (zusammen mit seiner Frau Maria Fontaine) Co-Direktor der christlichen Gemeinschaft des Glaubens The Family International. Er hat eine Vielzahl von Artikeln über christlichen Glauben und Theologie verfasst. (Die in Activated verwendeten Artikel von Peter Amsterdam sind gewöhnlich leicht gekürzt.)