Schlagwort-Archive: Persönlich Erlebtes

  • 02-The-light-of-christmas

    Weihnachtsleuchten

    Ich saß mit ein paar Freunden in einem weihnachtlich dekorierten Wohnzimmer zusammen. Auf dem Couchtisch standen Erfrischungen und wir sangen gemeinsam Weihnachtslieder. Was könnte typischer sein? Aber wir lebten in Südostasien und umgeben von dortigen Freunden fand ich mich bemüht, „O Holy Night“ in einer (für mich) fremden Sprache zu singen. Während meine Augen rundum […]

  • 03-Christmas-rush

    Weihnachten in Eile oder Weihnachten mit Weile?

    An Weihnachten vor ein paar Jahren stand ich am Eingang eines Kaufhauses und betrachtete im Schaufenster eine reizende Weihnachtskrippe, als eine Mutter mit ihrem Töchterchen vorbeihastete. Sobald das Kind diese hübsche Krippe sah, griff es nach der Hand ihrer Mutter und rief aus: „Mama! Mama! Bitte warte und lass mich Jesus anschauen!“ Erschöpft erwiderte ihre […]

  • 04-the-everlasting-light

    Ewiges Licht

    Mit sechs Jahren lernte ich ein Gedicht auswendig mit dem Titel „Wo Jesus geboren wurde.“ Das Gedicht erzählt die Geschichte dreier Jungen, die loszogen, um sich Jesus anzuschauen. Der erste war blind, der zweite taub und der dritte gelähmt. Trotz ihrer Gebrechen halfen sie einander, zu dem Stall in dem Jesus geboren wurde zu gelangen. […]

  • 06-A-real-tree

    Ein echter Baum

    Wir Kinder wollten schon immer einen echten Weihnachtsbaum – eine große, extravagant geschmückte Tanne, wie bei anderen Familien auch. Die schneebedeckten Zweige wären mit Lichterketten, Lametta und Glasornamenten geschmückt und der Platz darunter selbstverständlich für die vielen Geschenke reserviert. Doch der Dezember kam und unser Wohnzimmer blieb leer. Weihnachtsdekoration war teuer und für eine große […]

  • 07-Christmas-is-for-kids

    Weihnachten ist für die Kinder

    Im Mittelpunkt von Weihnachten liegt das Kind von Bethlehem, das in diese oft kalte, feindselige Welt hinein geboren wurde, um uns mit der Liebe Seines himmlischen Vaters zu wärmen. Es war ein Kind, welches die erste Weihnachtsfeierlichkeit begann und es sind die Kinder, die es auf ihre eigene, besondere Art weiterleben lassen. Erwachsene wissen das. […]

  • 08-Christmas-candy

    Weihnachtsspezereien

    Weihnachten naht und ich dachte an Lichter, Weihnachtsbäume, Geschenke, Weihnachtslieder, Kirchenglocken und auch an das Allerwichtigste, die Geburt unseres Erlösers Jesus Christus. Und aus unerklärlichen Grünen kamen mir auch die in Silberpapier eingepackten Schokoladenfiguren, Marzipankonfekt, Lebkuchen, Weihnachtsgebäck und andere Leckereien der Weihnachten meiner Kindheit in den Sinn. Dieses Jahr werde ich nämlich keine mehr davon […]

  • 09-The-star-singers

    Die Sternsinger

    Als meine Kinder noch jünger waren, lasen wir über eine alte Tradition, die in vielen Teilen Europas seit dem Mittelalter besteht. Kleine Gruppen von Kindern und jungen Leuten gehen von Haus zu Haus, singen Weihnachtslieder und sammeln Spenden für wohltätige Zwecke. Uns gefiel die Idee so gut, dass wir uns diese Tradition zu Eigen machten. […]

  • 10-silent-nights

    Stille Nächte

    Erschöpft. Das war mein Wort für Dezember. Ja, ich weiß, dass es nicht das wahre Wunder der Jahreszeit vermittelt. Doch die Tage sind schwer und lang, und zu jener Zeit liegen bereits über 300 davon hinter mir. Ich wünschte, das Jahr würde nicht so an mir vorbeirennen und mich so ausgelöscht – und dennoch mit […]

  • 11-The-ultimate-proof

    Der ultimative Beweis

    Wie schnell steht Weihnachten doch wieder vor der Tür. Die Tage, Wochen und Monate fliegen nur so dahin und ich bin überrascht und auch ein wenig resigniert, ein weiteres Weihnachten erreicht zu haben. Nicht, dass ich Weihnachten nicht mag! Ich liebe die vertrauten Weihnachtslieder, die lebhafte Fröhlichkeit und die Möglichkeit, Freunden, wie auch Fremden unvoreingenommen […]

  • 02-Love-in-the-workplace

    Liebe am Arbeitsplatz

    Nein, hier rede ich nicht über Kaffee-Pausen-Romanzen, sondern darüber, ob es möglich ist, mit Liebe ein erfolgreiches Geschäft zu führen. Ein Artikel in der Harvard Business Reviews unterstellt, es sei möglich.1 Er nutzt den Computer als Analogie. Liebe sei das Betriebssystem (OS) und die anderen Geschäftsstrategien – Verkauf, Marketing, Versand usw. – die Apps. Die […]

  • 04-Opportunities-for-love

    Gelegenheiten für die Liebe

    Es gibt eine wichtige und leicht zu übersehende Form der Liebe, die sich in den kleinen Angelegenheiten manifestiert. Zum Beispiel, einer bedürftigen Person zu helfen und diese uns selbst vorzuziehen, Sympathie zu zeigen, wenn jemand Stress oder Sorge hat, Gebet anzubieten oder ein horchendes und mitfühlendes Ohr zu sein. Wenn wir uns entschließen, uns die […]

  • 05-God-s-touches

    Göttliche Berührungen

    Vor nicht allzulanger Zeit beabsichtigten einige unserer Freunde, in ein anderes Land zu ziehen, um neue Arbeitsmöglichkeiten zu finden und ihren Familien näher zu sein. Trotz unzähliger Schwierigkeiten im Laufe ihrer Vorbereitungen, worunter auch Komplikationen in letzter Minute am Flughafen fielen, wurde ihr Umzug mithilfe von Freunden und vereinten Gebeten ein voller Erfolg. Sie gelangten […]