Schlagwort-Archive: Persönlich Erlebtes

  • Was ist deine Quelle?

    Hast du schon einmal eine Stangensellerie in gefärbtes Wasser gesteckt? Sobald das Wasser im Stiel aufsteigt, fängt der Sellerie an, seine Farbe zu ändern. Es dauert ein paar Tage, bis man die Veränderung feststellt, aber schon bald wird die Stange Sellerie die Farbe des Wassers annehmen, in dem sie sich befindet. Sellerie absorbiert auch sehr […]

  • Das Herz eines Helden

    Ich erinnere mich, dass ich als Kind Hebräer 11 auswendig gelernt habe, wo einige grausame Arten zu sterben beschrieben werden: „Manche starben durch Steinigung, andere wurden zersägt, wieder andere mit dem Schwert getötet. Einige gingen in Schaf- oder Ziegenfellen umher, litten Hunger und wurden unterdrückt oder misshandelt. Sie, die zu gut für diese Welt waren, […]

  • Gottes Meinung einholen

    Hat Gott persönliches Interesse an dir? Möchte Er dir Lösungen für deine Probleme anbieten, deine Bemühungen segnen, dir helfen, das Beste aus deinem Leben zu machen und dich zur bestmöglichen Person zu machen, die du überhaupt sein kannst? Wenn dem so ist, kann Er dir sagen, wie das geschieht? Jawohl, jawohl und nochmals jawohl! Er […]

  • Trau dich

    Während eines Spaziergangs begegnete ich einem Jungen und seinem Vater, die sich in einem Park einen Ball zuwarfen. Irgendwann hielt der Vater den Ball hoch und zeigte auf das andere Ende der Wiese. „Trau dich, mein Sohn!“, sagte er. Der Vater hatte den Ball zwar noch nicht geworfen, doch der Junge fing an zu laufen. […]

  • Mama macht sich Sorgen

    Als meine erste Schwangerschaft mit einer Fehlgeburt endete, war ich nicht besorgt, sondern wütend. Wochenlang behielt ich es in mir, aber schließlich hob ich buchstäblich meine Faust gegen Gott und sagte Ihm meine Meinung. „Du hast mich enttäuscht!“, war der Tenor. Später wurde mir klar, dass ich [erneut] bereits ein paar Tage schwanger war, als […]

  • Ganz anders, aber tiefer

    Ich wurde von engagierten christlichen Eltern aufgezogen. Wir beteten, bevor wir das Haus verließen; wann immer wir in ein Auto stiegen; bevor wir kochten; bevor wir mit unseren Hausaufgaben begannen und natürlich bevor wir schlafen gingen. Die Bücherregale waren voller Andachtsbücher und Bibeln für Kinder, und wir schauten abends Bibel-Cartoons. Als ich das Gymnasium beendete […]

  • Das Metronom

    Vier Freunde sitzen um die Kücheninsel. Jeder von uns hat Jobs, Zeitpläne, Verantwortlichkeiten, die uns in unterschiedliche Richtungen drängen und es gibt selten die Gelegenheit, zusammen zu sein. Aber an diesem Abend sitzen wir beieinander und erzählen aus unserem Leben. Unser Gespräch schlängelt sich durch Themen – Kindererziehung, Reisen, Lebenskämpfe, etc. Nach einer Weile einigen […]

  • Der tanzende Verkehrspolizist

    An einem späten Samstagnachmittag kroch der Verkehr auf die überfüllte, enge Kreuzung einer großen Metropole zu. Fußgänger liefen im Zickzack über die Fahrstreifen. Autokolonnen ergossen sich aus einem der größten Einkaufszentren auf die Straße und verstopften zusätzlich die bereits überfüllte Kreuzung. Ohne Ampeln und Verkehrspolizisten dauerte es nicht lange und der Verkehr kam zum Erliegen. […]

  • Das Leid eines Radfahrers

    Wir leben an einer Landstraße am Rande einer kleinen Stadt. Es gibt zwei Möglichkeiten, uns von ihr aus zu erreichen, aber auf beiden befinden sich für Radfahrer wie meinen Mann und mich mehrere Hindernisse. Eine Zufahrtsstraße hat ein STOP-Schild, das von den Autofahrern gewöhnlich ignoriert wird. Viele Leute benutzen diese Straße als Abkürzung. Sie sind […]

  • Die Geschichte, die den Ausreden ein Ende macht

    Jesus gab eine einfache Anweisung: „Liebt euren Nächsten.“1 Allerdings ist „Nächster“ ein vager Begriff und jemand Kluges fragte Jesus: „Wer ist mein Nächster?“2 Jesus antwortete mit der Geschichte über einen Reisenden auf dem Weg nach Jericho, der von Dieben überfallen, zusammengeschlagen, ausgeraubt und zum Sterben zurückgelassen wurde. Zwei Leute kamen an ihm vorbei, hielten aber […]

  • Geistiges Gewichtheben

    Obwohl ich kein Bodybuilder bin, zählt das Gewichtheben zu einer meiner Lieblingsübungen, denn es hilft mir, fit und in Form zu bleiben. Das Interessante daran ist, wie gut man das Gewichtheben mit unserem geistigen Wachstum vergleichen kann. Wir haben einen großartigen Trainer für unser „geistiges Gewichtheben“. In Matthäus 11,29 sagt uns Jesus: „Nehmt mein Joch […]