Schlagwort-Archive: Persönlich Erlebtes

  • Der gewaltige Schritt

    Es schneite, als wir die letzten Gegenstände in den Container packten, der auf einem Industriegebiet bereitstand, verschifft zu werden. Dies war unsere letzte Fahrt zum Container, bevor er auf seine Reise über den Ozean mit einer Ladung persönlicher und gespendeter Gegenstände ging, die uns helfen würden, unser neues Leben in einem fernen Land aufzubauen. Wir […]

  • Mit dem Strom schwimmen

    Vor einigen Jahren beteiligte ich mich an einem Freiwilligenprojekt, das ein Essenszentrum für weniger bemittelte Schüler betrieb. In den ersten zwei Jahren half ich bei der Reinigung der Küche, beim Einkaufen von Lebensmitteln und bei der Zubereitung von Mahlzeiten. Ich war stolz darauf, dazu beigetragen zu haben, ausgewogene, leckere und dennoch kostengünstige Mahlzeiten zuzubereiten. Mein […]

  • Jona und ich

    Eine der bekanntesten Geschichten in der Bibel ist auch eine der seltsamsten. Fast jeder, so scheint es, hat schon einmal von Jona und dem Wal gehört. Das ist ein Kindergottesdienst-Favorit. Aber es ist auch eine dieser verwirrenden Geschichten, die einen fragen lassen: Warum, Gott, warum? Die erste Erwähnung von Jona in der Bibel1 belegt, dass […]

  • Kaputt!

    Mein neues Jahr begann buchstäblich mit einem Knall! Am 31. Dezember fiel mir mein Handy aus der Hand, welches anscheinend suizidale Gedanken hatte. Ich hob es gleich wieder auf und kam gar nicht auf die Idee, dass etwas passiert sein könnte. Zum einen war es auf einen Teppichboden gefallen, zum anderen war es nicht das […]

  • Die Aussicht

    Kürzlich habe ich den Tafelberg hier in Südafrika bestiegen, was für ein Wunder der ist! Ein flacher Berg inmitten einer Stadt mit Blick auf zwei Ozeane und einer Bergkette direkt dahinter, die „Die 12 Apostel“ genannt wird. Sie ist über 1066 Meter und zwischen Felsen und Klippen mit wunderschöner Vegetation üppig bewachsen, sie wimmelt von […]

  • Neuanfang

    Ich bin froh, sagen zu können, dass es so einen Ort wie „Das Land des Neuanfangs“ gibt, und du kannst ihn finden, egal wer du bist oder was in deiner Vergangenheit liegt. Diesen Platz findest du in diesen Bibelversen: „Das ist die Botschaft, die er uns gegeben hat, damit wir sie euch weitersagen: Gott ist […]

  • Auf dem Bug eines Bangka-Boots

    Auf einer Reise zur Hochzeit meines Sohnes auf den Philippinen hatte ich die Gelegenheit, auf einem Bangka-Boot zu fahren, einem typisch philippinischen Modell eines Tauchboots, das wie ein Katamaran aussieht und Pontons auf beiden Seiten hat, wodurch es große Stabilität erhält. Dieses geschmeidige, schlanke und schnelle Design ist seit Jahrtausenden im Einsatz und wird auch […]

  • Veränderung akzeptieren

    Ich war schon immer fasziniert von Menschen, die von einem Tag auf den anderen ihr Leben verändern. Der erfolgreiche Chirurg, der seine Praxis hinter sich lässt und Bäcker wird; der Bettler, der sein Leben auf der Straße verbrachte und mit etwas Glück zum Wall Street Tycoon wurde; die Hausfrau, die als Rucksacktouristin die Berge dieser […]

  • Der Weg nach Hause

    Es war Winter, als ich gerade im Bundesstaat Goa ankam, eine ehemalige portugiesische Kolonie an der Südwestküste Indiens. Weit weg von meinem Heimatland Brasilien freundete ich mich sofort mit einem jungen, gemischt-gläubigen Paar an – er katholisch und sie Hindu – dessen Ehe von beiden Familien abgelehnt worden war. Sie unterhielten ein kleines Restaurant direkt […]

  • Joyeux Noël

    Ohne einen Feind kann es keinen Krieg geben. Vor kurzem habe ich mir nochmals den Film Joyeux Noël (Christian Carion, 2005) angesehen, der die Geschichte einer historisch belegten Begebenheit erzählt, die sich am Heiligabend 1914 auf einem Schlachtfeld in Frankreich ereignete. Bei einem Einsatz während des „Großen Krieges“, wie der 1.Weltkrieg zuerst genannt wurde, waren […]

  • Die Anfrage

    Es war mein erstes Weihnachten in Taipeh in Taiwan, als ich den Weihnachtsklassiker „Stille Nacht“ zum ersten Mal auf Chinesisch hörte. Er machte einen besonderen Eindruck auf mich, und ich erinnere mich, dass ich dachte, ich müsste die Worte lernen. Die erste Zeile war ziemlich einfach – schließlich ist die Hälfte davon der Liedtitel – […]