Schlagwort-Archive: Lesenswerter Artikel

  • Schalom zu Weihnachten

    Einer der Passagen der Weihnachtsgeschichte, die ich am schönsten und bedeutungsvollsten finde, ist, als der Engel den Hirten erschien und die Geburt Jesu ankündigte, gefolgt von einer Vielzahl himmlischer Heerscharen, die Gott lobten. Ein trefflicher Einstieg für die Geburt des Sohnes Gottes: „In jener Nacht hatten ein paar Hirten auf den Feldern vor dem Dorf […]

  • Dankbarkeit

    Um Christus ähnlicher zu werden, ist eine konsequente Anwendung der Bibel nötig, verbunden mit der Führung und Gnade des Heiligen Geistes. Diese Art praktische Anwendung der Schrift fordert zweierlei von uns: erstens müssen wir gottgefällig leben und der Sünde widerstehen, zweitens müssen wir uns an Christus halten,1 die in der Schrift genannten göttlichen Tugenden annehmen […]

  • Salz und Licht

    Jesus begann die Bergpredigt mit den Seligpreisungen, die einen Überblick darüber geben, wie Seine Nachfolger ihren Glauben leben sollen. Im Verlauf der Predigt brachte er weitere und detailliertere Prinzipien zum Ausdruck, die auf den Seligpreisungen aufbauen. Eines dieser Prinzipien, das direkt den Seligpreisungen folgt, lautet: „Ihr seid das Salz der Erde. Doch wozu ist Salz […]

  • Fünf Schritte zur erfolgreichen Finanzplanung

    Ein Pastor sagte einmal: „Es ist nicht kompliziert, finanziell richtig zu leben; es mag schwierig sein, aber es ist nicht kompliziert“. Es ist schwierig, denn finanziell richtig zu umzugehen ist mehr als nur Finanzstrategien und Managementtechniken zu lernen; finanziell richtig zu leben hat auch geistige Komponenten. Es ist wichtig, einen Blick im Sinne Gottes auf […]

  • Teste Gott

    Wenn du Gott um etwas gebeten hast, unternimm etwas. Handle nach deinem Glauben. Lass deinen Gebeten Taten folgen, indem du Schritte in Richtung deines Ziels machst. Als ich Pastorin einer Gemeinde in Wagoner in Oklahoma war, gab es ein Mädchen namens Etta, das sehr gerne auf die Universität gehen wollte, um sich auf den christlichen […]

  • Bitte, suche, klopfe an!

    Matthäus Kapitel 7, das letzte Kapitel der Bergpredigt, enthält eine Reihe prägnanter und wichtiger Aussagen für Gläubige. Der Schwerpunkt dieses Kapitels liegt auf dem Gebet und leitet sich aus der vorhergehenden Predigt ab: Wir sollen nicht wie die Heuchler beten, die von anderen gesehen werden wollen1 oder wie die Heiden, die vor sich hinplappern und […]

  • Eine Richtschnur für die Lebensreise

    Die Bibel befasst sich mit der Offenbarung Gottes über Sich Selbst, Seine Liebe zur Menschheit, die Möglichkeiten der Errettung und die Beziehung, die Er mit der Menschheit haben möchte. Sie enthält auch Anweisungen, wie man in einer Weise leben kann, die Ihm gefällt, die die Grundlage für ein glückliches, erfülltes und produktives Leben in Harmonie […]

  • Wahrnehmungen

    Wenn die Arbeit überhandnimmt und die Abgabetermine sich häufen, schleicht sich schnell ein Gefühl der körperlichen und seelischen Erschöpfung ein. In solchen Momenten nehme ich mir eine bewusste Auszeit, um Geist und Herz zur Ruhe zu bringen. Oft gehe ich einfach auf den Balkon oder setze mich neben die großen Glastüren und gönne meinen müden […]

  • Vergeltungsverzicht

    Jesus eröffnete seine Bergpredigt mit den Seligpreisungen.1 Diese versprechen Segnungen für die Traurigen, die Freundlichen, die nach Gerechtigkeit Hungernden, die Barmherzigen, die reinen Herzens, die Friedliebenden und Verfolgten. Er zählt einige Eigenschaften auf, die ein Kind Gottes auszeichnen. Danach widmete Er sich einem anderen Thema: „Ihr habt gehört, dass es im Gesetz von Mose heißt: […]

  • Höhen und Tiefen

    Vor kurzem beschäftigte ich mich mit dem Thema Falsche Entscheidungen, nachdem ich selbst ein paar getroffen hatte, und fühlte mich etwas entmutigt. Die meisten von uns freuen sich, wenn sie sehen, die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben. Aber es ist schwerer, etwas Gutes zu sehen, das uns aus falschen Entscheidungen entsteht, von denen wir allerdings […]

  • Die Weihnachtsvorgeschichte

    Das Johannesevangelium erzählt uns nicht die Geschichte von Jesu Geburt, sondern deren Vorgeschichte – von dem, was den Geburtserzählungen vorhergeht. Dieses Evangelium nimmt uns zurück zum Anfang, bevor unsere Welt existierte, und berichtet uns etwas über unseren Erretter, etwas, das sich lange vor Seiner irdischen Geburt in Bethlehem vor zwei Jahrtausenden zugetragen hatte. Diesen Teil […]