Gib Ihm alle Bruchstücke

Ich dachte, ich hätte mein Leben im Griff. Ich hatte einen liebevollen Ehemann, vier wunderbare Kinder und ein erfülltes Leben als Entwicklungshelfer. Wir waren nach Indonesien gezogen, um mit einer Werkstatt für behinderte Kinder unter der Schirmherrschaft des International Council on Social Welfare (Internationaler Rat der sozialen Wohlfahrt) zu arbeiten und haben unsere Erfahrungen wirklich genossen.

Doch nach der Geburt meines fünften Kindes nahm alles eine andere Richtung an. Es begann mit Alpträumen und Depressionen, gegen die ich zu kämpfen hatte, was jeden Aspekt meines Lebens überschattete. Dann ist meine Ehe zerbrochen.

Um diese Zeit habe ich mich mit anderen ausländischen Müttern angefreundet. Sie waren Christen und haben mir nicht nur ihre Häuser und ihr Leben geöffnet, sondern auch für mich gebetet und mich auf Gottes Wort hingewiesen.

Durch deren Ermutigung begann ich, meine Antworten in der Bibel zu finden. Eines Tages bewegten mich beim Lesen diese Worte in Jesaja 54 zu Tränen:

„Hab keine Angst, du wirst nicht wieder enttäuscht; schäme dich nicht, du wirst nicht wieder beschämt! Denn die Schande deiner Jugendzeit wirst du vergessen, wirst nicht mehr an die Schmach deiner Witwenschaft denken.

Denn dein Schöpfer ist dein Ehemann … Er ist dein Befreier (Erlöser).

Deine Kinder werden von mir selbst belehrt, sie werden in Frieden leben und ungestörtem Glück.“1

Obwohl der Text Tausende von Jahre zuvor geschrieben wurde, verspürte ich irgendwie, dass Gott zu mir persönlich sprach. Ich verstand nicht alles vollständig, aber nachdem ich ihn immer wieder gelesen hatte, fühlte ich mich getröstet.

Das war ein erneuter Wendepunkt für mich. Die schrecklichen Träume hörten bald darauf auf und zum ersten Mal seit Monaten konnte ich wieder ruhig schlafen. Meine Tage waren auch glücklicher und meine Perspektiven wurden positiver. Ich lebte weiter in Südostasien, zog meine fünf Kinder groß, die jetzt erwachsen und verheiratet sind und mich bereits mit vierzehn Enkelkindern gesegnet haben.

Wenn ich jetzt zurückblicke, erkenne ich, in welchem Ausmaß Gott diese Verheißungen erfüllt hat. Er nahm die Bruchstücke meines Lebens und setzte sie wieder zu einem wunderschönen Bild zusammen.

 

  1. Jesaja 54,4-5;13 NeÜ