Ein gut geführtes Leben

Die Bibel hat viel darüber zu sagen, was unser Lebensinhalt sein sollte. König Salomo, in der Bibel als der weiseste Mann seiner Zeit bezeichnet,1 stellte die Sinnlosigkeit fest, die darin lag, nur für diese Welt zu leben. Er macht diese abschließende Schlussfolgerung im Buch der Prediger: „Bring Gott Achtung entgegen und tu das, was er in seinen Geboten fordert!“2

Der Verfasser des 73. Psalms, ein Mann namens Asaf, erzählt von seiner Suche nach dem Sinn des Lebens, nachdem er üble Menschen sah, wie sie scheinbar sorglos das Leben in dieser Welt genießen. Am Ende allerdings entdeckt er, Gottes Freund zu sein sei die höchste Erfüllung. Er schlussfolgert: „Doch mir geht es gut, weil ich mich nahe an Gott halte!“3]

Aber das ist nur die eine Seite der Medaille.

Die Benediktinerin Schwester Noella, die in Molekular- und Zellbiologie/Mikrobiologie promoviert und ein Fulbright-Stipendium zum Studium französischer Käsesorten erhalten hatte, hält begeisternde Vorträge, in denen sie die Käseherstellung mit ihrem spirituellen Leben vergleicht. Während ein Teil unseres Wachstums als Christen durch das Gebet und das Studium von Gottes Wort herrührt, sagt Schwester Noella, geschieht es auch dadurch, weil wir uns die Hände schmutzig machen und Gottes Werk tun, das sie mit dem Motto des Benediktinerordens in Verbindung bringt – ora et labora – bete und arbeite.

Während der spirituelle Aspekt – eine ständige Verpflichtung, Gott näher zu kommen, mehr Zeit damit zu verbringen, Sein Wort zu lesen und in unserer Beziehung zu Ihm zu wachsen – zwar wichtig ist, wird sich diese Activated Ausgabe nur auf einige der praktischen Aspekte im Leben eines Christen konzentrieren.

Ich schließe mit diesem Zitat von Albert Barnes: „Wenn wir keine andere Möglichkeit haben, Gutes zu tun – wenn wir arm sind, nichts gelernt haben und unbekannt sind –, können wir durch unser Leben dennoch Gutes tun. Kein aufrichtiger und demütiger Christ lebt umsonst. Das schwächste Licht zur Zeit der Mitternacht ist von Nutzen.“

  1. Siehe 1. Könige 4,30.
  2. Prediger 12,13
  3. Psalm 73,28