Der Baumeister unseres Charakters

Der große amerikanische Evangelist Dwight L. Moody benutzte einen markanten Satz, um Charakter zu beschreiben: Charakter ist das, was du im Dunkeln bist.

Als Christen wollen wir alle in geistiger Reife und Christusähnlichkeit wachsen. Wir wollen alles werden, was wir mit der Hilfe Christi sein können, um die Sünde und wer wir in unseren schlimmsten Momenten sind, beiseite zu legen. Wir wollen es durch ein Verhalten ersetzen, das die Früchte des Geistes zeigt – Liebe, Freundlichkeit, Sanftmut, Selbstbeherrschung usw.1

Letztendlich wollen wir wie Jesus werden, denken, wie Er dachte und uns so verhalten, wie Er sich verhalten hat. Die Bibel ermutigt uns, danach zu streben, in die Fußstapfen Christi zu treten: „Diejenigen, die sagen, dass sie in Gott leben, sollten ihr Leben wie Jesus leben.“ [1] Wir wollen, dass unser Charakter ein Zeugnis der Wahrheit Gottes ist, unabhängig davon, ob uns jemand beobachtet oder nicht, selbst dann, wenn wir in unseren dunkelsten, schwierigsten Momenten stecken.

Der Aufbau und die Entwicklung tugendhafter Eigenschaften können nicht nur aus einem Buch oder einer Predigt gelernt werden. Sie kommen auch nicht in der Nacht über uns oder heften sich uns tagsüber irgendwie an. Es geschieht nicht automatisch, zufällig oder plötzlich. Wie Peter Amsterdam in seinem Artikel Der christliche Charakter in dieser Ausgabe schreibt: „Es gibt schon einiges zu tun, damit wir in Christusähnlichkeit wachsen können.“

Der Apostel Paulus ging noch einen Schritt weiter, als er schrieb, Gott könne sogar Prüfungen benutzen, um unseren Glauben zu stärken. Es kann beruhigend sein, seine triumphale Aussage im Hinterkopf zu behalten, wenn man durch das Feuer der Schwierigkeiten geht: „Wir freuen uns auch dann, wenn uns Sorgen und Probleme bedrängen, denn wir wissen, dass wir dadurch lernen, geduldig zu werden. Geduld aber macht uns innerlich stark, und das wiederum macht uns zuversichtlich in der Hoffnung auf die Erlösung. Und in dieser Hoffnung werden wir nicht enttäuscht werden.“2

Diese Ausgabe von Activatedbeschäftigt sich mit dem Thema „Christliche Tugenden“ und fordert uns alle auf, jeden Tag unser Bestes zu geben, um in ihnen zu wachsen.

 

– Der Herausgeber

  1. Johannes 2,6. Vgl. auch 1. Petrus 2,21.
  1. Vgl. Galater 5,22-23.
  2. Römer 5,3-4