Jahrgang 17.06 | Juni 2016

  • 01-world-yourself

    Der Welt und dir selbst gegenüber

    Die Bibel lehrt uns, verantwortungsvoll das Beste aus unseren gottgegebenen Talenten und Fertigkeiten zu machen.1. Er stattete uns mit Begabungen, Gut, Zeit, Energie, Verstand und Geist aus, und wir werden die größte Genugtuung empfinden, wenn wir sie in das investieren, woran Gott Gefallen findet und was in Seinen Plan passt. Man kann das natürlich ganz […]

  • 02-getting-an-early-start

    Früher Start

    Kürzlich nahm ich meinen Teenagersohn mit zu einem Ökotourismusprojekt im großen Complexo do Alemão Bereich der Favelas [Slums] im nördlichen Rio de Janeiro in Brasilien. Dort gibt es Seilgondeln mit Haltestellen auf allen fünf Bergspitzen, von wo aus man die ganze Bucht und all die herrlichen Bergketten sehen kann, betupft mit tausenden von kleinen Hütten […]

  • 03-the-power-of-happiness

    Das Glück und seine Stärke

    Als Nachfolger Jesu bietet sich immer die Gelegenheit, sich um andere zu kümmern, ob regelmäßig oder nur gelegentlich. Der gemeinsame Nenner aller dieser Aktivitäten oder Situationen besteht im Motiv, Liebe und Güte zu vermitteln. Es hat seinen Preis, wenn man mehr von seiner Zeit opfert als erwartet wird – ein Preis, sehr oft nur dir […]

  • 04-worth-it

    Es lohnt sich!

    Vor nicht allzu langer Zeit organisierten wir unser erstes Puppentheater für Kinder, die ihre Väter in der strengsten Männerstrafanstalt in Mexiko-Stadt besuchten, einem Gefängnis für Insassen, mit verlorenen Berufungsverfahren und abgeschlagenen Anträgen, nicht in diese Einrichtung verlegt zu werden. Dort bleibt ihnen nichts weiter übrig, als ihre Zeit abzusitzen. An diesem Ort halten sich auch […]

  • 05-hymn-in-the-gym

    Ein Kirchenlied im Fitnessstudio

    Heute morgen fiel es mir schwer, aufzustehen. Die Sonne steht noch nicht oben, warum also ich? In Gedanken an diese plakative Logik zog ich mich an, griff meine Tasche und trottete aus dem Haus. Jetzt hoffe ich aber, jemand unter euch wird meine Gefühle verstehen, wenn ihr den Grund dafür hört! Ich war auf dem […]

  • 06-legacy

    Das Erbe

    Er war einst hochgewachsen und umgeben von einer Aura des Vertrauens und Autorität. Jung noch verbrachte er jede freie Minute, auch seine Ferien, damit zu, sich in christlicher Jugendarbeit zu engagieren. In seinen frühen Zwanzigern erlebte er eine persönliche Bekehrung und war äußerst vehement in seinem Glauben und Handeln. Er organisierte Sommerlager in den Bergen […]

  • 07-common-denominator

    Der gemeinsame Nenner

    Ich wünschte, du könntest jene drei Menschen kennenlernen, die im vergangenen Jahr einen wirklich bleibenden Eindruck auf mich machten. Als Erster der Hilfskellner, der von seinem Rollstuhl aus meinen Tisch abräumte und so viel Charme versprühte, dass es mich nicht verwunderte, als der Manager mir beim Hinausgehen anvertraute, dieser junge Mann sei sein wertvollster Angestellter. […]

  • 08-joyfull-work-environment

    Ein angenehmes Arbeitsumfeld

    Neulich verbrachte ich den größten Teil meines freien Tages im Zoo. Schon lange hatte ich keinen Zoo mehr besucht. Tiere faszinieren und sie zu beobachten macht Spaß. Auch erhielt ich eine Menge interessanter Informationen. Zusätzlich fiel mir aber die Traurigkeit der in Unfreiheit gehaltenen Tiere auf, etwas, was ich so nicht aus jüngeren Jahren in […]

  • 09-secret-success-people

    Tipps für den erfolgreichen Umgang mit Menschen

    Die Bibel, eine wahre Fundgrube geistiger und praktischer Ratschläge, in der immer wieder die Thematik guter Beziehungen auftaucht. Sogar Martin Luther kommentierte, das gesamte christliche Leben bestehe aus unserem Verhalten gegenüber unseren Mitmenschen.1 Was können wir also von der Bibel in Bezug auf den erfolgreichen Umgang mit unseren Mitmenschen lernen? Suche nach dem Guten! Konzentriert […]

  • 10-touch-others-with-love

    Berühre andere mit meiner Liebe

    Bevor du schlafen gehst, denke über meine Liebe für dich nach. Zählst du all deine Segnungen auf, wirst du feststellen, wie ich dich vielfältig gesegnet habe, durch vieles Gute und viele Menschen. Im Einzelnen jedes ein Zeichen meiner Liebe für dich ganz persönlich. Und ich bitte dich ebenfalls darüber nachzudenken, wie viel Liebe du entgegengebracht […]