Jahrgang 17.02 | Februar 2016

  • Rätsel über Rätsel

    Neulich hat mir jemand eine Liste von Rätseln geschickt, was mich zu der Erkenntnis brachte, Rätsel sind nicht meine Stärke. Ich denke, ich brauche etwas Praxis, also habe ich die Geduld meiner Mitmenschen auf die Probe gestellt und mir meine eigenen Rätsel ausgedacht, einige davon eher schlecht als recht. Hier ist also eines: Was haben […]

  • Picknick

    An einem dieser grandiosen Frühlingstage, die einem das Herz zum Singen bringen, machte unsere Familie einen Tagesausflug nach Bodnant, einem wunderschönen botanischen Garten in Nord-Wales. Wir verbrachten Stunden damit, 80 Morgen mit Wiesen und Terrassen bedecktem Land zu erkunden, wir schwelgten in einer Kaskade von Farben und Düften, während wir zwischen Rhododendren, Tulpen und Lilien […]

  • Sich in Dankbarkeit üben

    Jeder von uns ist ein Empfänger von Gottes Liebe und Fürsorge. Wenn wir eine Haltung des Lobes und der Danksagung gegenüber Gott verinnerlichen, dann kreieren wir damit eine Haltung des Lobpreises für das Leben im Allgemeinen und für alles, was unser Leben mit sich bringt. Wenn wir uns einen Moment Zeit nehmen, um innezuhalten und […]

  • Der Jasminbusch

    Der Tod meines Bruders hatte mich sehr getroffen, vielleicht, weil er so unerwartet kam. John starb im Alter von nur 51 Jahren an einem Herzinfarkt. Dabei schien er immer so kräftig zu sein und er stand in der Blüte des Lebens, darum war es schwer für mich, seinen plötzlichen Tod zu begreifen. Als Kinder hatten […]

  • Erneuerte Leidenschaft

    Ich kann gar nicht sagen, wann wir uns das erste Mal begegneten, aber seit ich denken kann, war er immer da. Meinen Eltern war es wichtig, ihn zu unseren Sommerurlauben und Familienfesten einzuladen. Er begleitete mich auf dem Schulweg, wir waren gute Freunde und ich konnte mit ihm über alles reden. Als ich älter wurde […]

  • Ein Mann unter Männern

    Es sah aus wie eine kleine Ortschaft – identisch aussehende Gebäude reihten sich auf der einen Seite aneinander und ordentliche Gemüsegärten auf der anderen. In der Ferne gab es einen Basketballplatz, dahinter sah ich einen Händler Obst verkaufen. Ich lief hinter meinem Vater einen unbefestigten Weg hinauf, er unterhielt sich mit einigen Männern. Kleine Gruppen […]

  • Gott lässt dich nicht im Stich

    Vor vielen Jahren stand ich noch am Anfang meines Weges als ehrenamtliche Missionarin und musste eine große Entscheidung treffen. Nervös und ängstlich konnte ich mich tagelang nicht entscheiden. Mit Hilfe einer ganz einfachen Geschichte zeigte Gott mir schließlich den richtigen Weg. Es war die Geschichte eines kleinen Mädchens, das an der Hand seines Vaters lief. […]

  • Für Ihn reserviert

    Einige der einsamsten Menschen sind eigentlich oft von Mitmenschen umgeben und haben dennoch das Gefühl, niemand begreife sie oder könne ihr wahres Ich verstehen. Sie sehnen sich nach Sympathie und nach jemandem, mit dem sie ihre Interessen und Probleme teilen können. Aber in der Tat kann selbst ein lebenslanger Gefährte und treuer Freund einen nie […]

  • Gottes Liebes-Kaleidoskop

    Die Liebe ist wie ein Fluss. An manchen Tagen strömt und fließt sie ergiebig, weil sie überschwänglich ist. An anderen Tagen träufelt davon nicht mehr als ein Rinnsal und du kannst sehen, wie Hindernisse sie einengen. Aber selbst wenn die Liebe im Flussbett versickert ist, nichts mehr fließt und der schlammige Boden zutage kommt, wird […]

  • Postkarte aus Verona

    Ich wurde in der Heimatstadt Romeos und Julias geboren. Jeden Tag auf meinem Weg zur Schule ging mein Weg vorbei an dem Balkon, von dem aus Shakespeare Julia nach ihrem Geliebten rufen ließ und auf welchen er einst kletterte, während er sich an einem ihrer langen Zöpfe festhielt. Kürzlich kehrte ich nach Verona in Norditalien […]

  • Meine kleine Tochter

    Wie viele Erst-Mütter wohl nachvollziehen können, fesselt nichts mein Interesse mehr, als das Beobachten meiner kleinen Tochter. Ihre Gesichtsausdrücke, die Begeisterung in ihren Augen, ihre Neugierde – so ziemlich alles, was sie tut, bringt in mir die mütterliche Liebe zum Vorschein. Und eines schönen Tages wurde mir bewusst, so sieht auch Jesus mich in Seiner […]

  • Umarmt

    Glück kann sich aus vielen Sachen zusammensetzen: dem Lächeln eines Kindes, den goldenen Strahlen eines Sonnenaufganges, der herzlichen Umarmung unseres Liebsten, die Erholung nach einer Krankheit. Aber diese Arten von Glück sind vergänglich: Ein Kind wird nicht immer lächeln, der Sonnenaufgang kann von dunklen Wolken überschattet sein, ein geliebter Mensch kann uns verlassen oder man […]