Jahrgang 16.08. | August 2015

  • Unser Ruhepol

    Ganz egal wen man fragt, ein jeder wird wohl zugeben müssen, dass die heutige Welt sehr viel anders aussieht als jene, in der unsere Eltern und Großeltern lebten. Interessanterweise ist dieses Gefühl keinesfalls neu. „Der Ursprung der … Zunahme an nervösen Erkrankungen gründet sich auf die höheren Anforderungen des modernen Lebens“, lautet ein Artikel, der […]

  • Verloren in meiner Heimatstadt

    Ich dachte, mein Umzug sei nur ein kleiner Tapetenwechsel, möglicherweise ein leichtes Umgewöhnen. Denn ich kehrte in mein Heimatland zurück, vertraut mit der Sprache, den Menschen und Gewohnheiten. Wenn ich mit sengender Hitze, scharfem Essen, Rikschas und den Monsunregen von Indien und Nepal, wo ich acht Jahre ehrenamtlich verbracht hatte, fertigwerden konnte, sollte ein Umzug […]

  • Sein Wunsch, Sein Plan, unser Glück

      Wir alle müssen in unserem Leben Entscheidungen treffen, wobei unser Charakter einen großen Einfluss darauf hat, ob dieser Prozess uns Freude bringt oder Angst macht. Für die meisten von uns liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Ich persönlich treffe nicht gerne Entscheidungen. Als Erwachsene bin ich schon zweimal in einem Einkaufszentrum in Tränen […]

  • Gottes GPS

      Technische Entwicklungen können uns helfen, Gott ein wenig mehr zu verstehen und zu begreifen wie Er bestimmte Angelegenheiten regelt. Gebet kann z. B. verdeutlicht werden mit Hilfe eines Handys, das man benutzt, um mit jemandem am anderen Ende der Welt zu kommunizieren. Oder nehmen wir Computer –  sie sind fähig, jede einzelne Information eines […]

  • Der Feigenkaktus

      Auf unserem wöchentlichen Sonntagsspaziergang durch den Tropenwald und unter der strahlenden Morgensonne Afrikas entdeckte ich einst einen wunderschönen Kaktus. Die dunkelgrünen, gummiartigen Blätter sind fett und oval und gesprenkelt mit großen spitzen Dornen. Im Gegensatz zu dem spröden Äußeren blühen auf der Spitze einige Blätter mit zarten Blüten. Gelbe Schattierungen und ein kompliziertes Design […]

  • Aus freien Stücken

    Wurdest du schon mal mit wichtigen Entscheidungen konfrontiert und hast exakte Anweisungen benötigt, nur um dann das Gefühl zu haben, dass bei Gott mehr oder weniger Funkstille ist?  – Und zwar genau dann, wenn du von Ihm präzise Antworten erhofft hattest? Nun, so erging es mir und solche Zeiten waren immer ein innerlicher Kampf. Einmal […]

  • Zeit, zu beginnen

    Man kann keine neuen Meere entdecken, ohne bereit zu sein, das sichere Ufer zu verlassen. – André Gide (1969 – 1951)   Entscheidung ist der Funke, der uns zu Taten antreibt. Bis eine Entscheidung gefällt ist, passiert nichts. Entscheidungen zu treffen bedeutet, den Mut zu haben, Herausforderungen anzunehmen, im Bewusstsein, die Probleme könnten für immer […]

  • Setzt die Segel

      Mein Freund Jack lebte in einem großen Haus in einer angenehmen, grünen Gegend am Stadtrand. Es war der ideale Platz für eine 5-köpfige Familie. Doch jetzt sind seine Kinder längst verheiratet und leben ihr eigenes Leben. Vor ungefähr 15 Jahren scheiterte Jacks Geschäft und obwohl es für ihn und seine Frau finanziell und wirtschaftlich […]

  • 42 Kilometer Leben

      Da wir von so vielen Zeugen umgeben sind, die ein Leben durch den Glauben geführt haben, wollen wir jede Last ablegen, die uns behindert, besonders die Sünde, in die wir uns so leicht verstricken. Wir wollen den Wettlauf bis zum Ende durchhalten, für den wir bestimmt sind. Dies tun wir, indem wir unsere Augen […]

  • Die richtige Wahl

      In meinem zwölften Sommer überraschte mein Vater mich und meine jüngere Schwester mit der Ankündigung abweichender Pläne für den Sommer. Anstatt unsere Ferien zu planen, gab er uns das gesparte Geld und ließ uns entscheiden, was wir damit anfangen wollten. Wir könnten es sparen, es ausgeben, wie wir wollten oder es für einen fünftägigen […]

  • Entspann dich

      Johannes des Täufers Zeit des Predigens ging größtenteils der von Jesus voraus. Johannes Botschaft war die der Umkehr, der Reue; er verkündete die Ankunft des Erretters. Obwohl einige seiner Nachfolger zu Jüngern von Jesus wurden,1 blieben andere offensichtlich an Johannes Seite. Johannes wird üblicherweise als ein leidenschaftlicher Prediger angesehen. Vielleicht kann seine strenge Genauigkeit […]

  • Der beste Ort

    Mir zu folgen bedeutet nicht, dass euch niemals Probleme begegnen werden, denn Probleme sind Teil des Lebens auf Erden und sind einer der Wege, durch die ich euch lehre und stärke. Aber es bedeutet, dass unabhängig von den Hindernissen im Leben, ich für euch sorgen und die Dinge erledigen kann, die euch nicht möglich sind. […]