Jahrgang 16.02 | Februar 2015

  • 01.How-much-is-enough

    Wie viel ist genug?

    Gott kennt unsere materiellen Bedürfnisse, und Sein Wort enthält jede Menge an Verheißungen für unsere Versorgung, ja sogar für ein Leben in Fülle.1 Doch gleichzeitig warnt uns Jesus vor dem eitlen Streben nach Wohlstand, weil es ein Stolperstein für ein christliches Leben sein kann.2 Unsere menschliche Natur macht es uns darüber hinaus nicht leicht, unseren […]

  • 02.MY-CARING-JOURNEY

    Mein Leben als Pflegerin auf Zeit

    Die letzten Jahre habe ich damit verbracht, mich um meine Lieben zu kümmern. Ich habe für Freunde gesorgt, die schwer krank waren und pflegte meine krebskranke Mutter als Vollzeit-Pflegekraft, bis sie im Jahr 2009 verstarb. Während dieser Zeit bekam ich Pflegegeld. Dies ermöglichte mir, die Rechnungen zu begleichen. Etwas Taschengeld für mich blieb auch noch […]

  • 03-THE-KEY-OF-SIMPLICITY

    Der Schlüssel der Schlichtheit

    Unsere wahren Schätze bestehen nicht aus Geld und Besitz. Unsere wahren Schätze sind das Königreich Gottes, Seine Liebe und Sein Eingreifen in unser Leben, unsere Errettung, Gottes Versorgung und Sorge um uns und unsere künftigen Belohnungen. Wenn wir das verstehen, werden unsere Finanzen und ihre Verwendung in die richtige Perspektive und ins rechte Licht gerückt. […]

  • 04.CANT-BUY-ME-LOVE

    Can’t buy me love

    In ihrem Hit aus den 1960ern „Can’t buy me love“ (Kann mir keine Liebe kaufen) schlugen die Beatles aus einer einfachen, abgedroschenen Wahrheit Kapital. Sie hätten genauso gut singen können „Du kannst mir keine Wahrheit kaufen“ oder „Glück“ oder „Seelenfrieden.“ Denn so etwas gab es damals nicht zu kaufen und gibt es bis heute nicht. […]

  • 05-A-WORKING-ALTERNATIVE

    Eine funktionierende Alternative

    Das erste Mal traf ich Ivan im Jahr 1995 in Italien. Damals sammelte ich Sachspenden für Flüchtlingslager in Kroatien und Bosnien. Ich kann mich noch gut an sein Lächeln und seine herzliche Begrüßung erinnern. Nur ein paar Jahre später sahen wir ihn wieder. Er rief an, um uns einige Kartons gesammelter Kleidung anzubieten. Wir fuhren […]

  • 06-MORE-WHERE-THAT-CAME-FROM

    Mehr davon, wo es her kommt

    In meiner Kindheit war Geld immer knapp. Mir hatte nie irgendetwas an Lebensnotwendigem gefehlt, aber ich besaß nie so viel Geld, um etwas davon weggeben zu können, ohne die Knappheit zu spüren. Einmal, als ich 17 war, bat mich ein Obdachloser um etwas Geld. Ich hatte gelernt, dass beim Geben Gutes wieder zu mir zurückkommt, […]

  • 07.Living-loving-giving

    Leben, Liebe, Geben

    Dem Großzügigen geht es gut und er ist zufrieden; wer anderen hilft, dem wird selbst geholfen werden. – Sprüche 11:25 Teilt eure Gaben genauso großzügig aus, wie ihr sie geschenkt bekommen habt! – Matthäus 10:8 Bedenke, es gibt keine kleine gute Tat der Freundlichkeit. Jede gute Tat erzeugt große Wellen. – Scott Adams (geb. 1957) […]

  • 08.THE-JUG-OF-OIL-AND-THE-FUEL-TANK

    Der Ölkrug und der Benzintank

    Eine meiner Lieblingsgeschichten der Bibel wurde für mich zu einem Leitbild, als ich erstmals im Jahre 1978 in fremden Ländern als Freiwillige zu arbeiten begann. Seither diente mir die Geschichte sowohl als Verheißung, auf die ich mich verlassen konnte, als auch als Anstoß, den ich nicht ignorieren konnte. Hier ist die Geschichte: Gott hatte eine […]

  • 09-LIVING-THE-DREAM

    Den Traum leben

    „Ich brauche Geld – eine Menge Geld!“ Mein Freund seufzte tief. Er saß an unserem Küchentisch und rührte mit dem Löffel in seiner Kaffeetasse herum. „Wofür?“, fragte ich ihn ein wenig überrascht. Mein Freund war nicht arm und schien alles zu haben, um eigentlich recht glücklich sein zu können. Er schaute mich etwas verwirrt an. […]

  • 10-ACCESSORIES-NOT-INCLUDED

    Zubehör wird nicht mitgeliefert

    Werbung zeigt meist mehr als nur das beworbene Produkt. Die Anzeige für ein aufblasbares Schwimmbecken zeigt zum Beispiel eine glückliche Familie, die voller Freude im Wasser herum planscht. Doch wenn du das Schwimmbecken kaufst, bekommst du dann auch die glückliche Familie? Als ich mir überlegte, ein solches Schwimmbecken für meine Söhne anzuschaffen, musste ich ihnen […]

  • 11-Flowers-of-heaven

    Blumen des Himmels

    Es überrascht nicht zu hören, dass die Bibel unzählige Künstler inspiriert hat. Ihr Inhalt ist voller lebendiger Bilder. Nimm zum Beispiel diesen Vers: „Ihr habt viel Saat ausgesät, aber wenig geerntet. Ihr esst und werdet nicht satt, ihr trinkt und bleibt durstig. Was ihr anzieht, wärmt euch nicht, und das sauer verdiente Geld rinnt euch […]

  • 12-The-God-factor

    Der Gott-Faktor

    Nahezu jeder Mensch auf dieser Welt hat schon einmal unter finanziellem Druck gestanden. Doch einige Menschen können besser damit umgehen als andere. Der Unterschied liegt oft nicht an den Umständen, in denen sich diese Menschen befinden, sondern darin, an wen sie sich in ihrer Not um Hilfe wenden. Das Geheimnis, wie man finanzielle Probleme bewältigt […]