Jahrgang 16.01 | Januar 2015

  • 01.A.DIFFERENT.KIND.WISH

    Kein normaler Wunsch

    Keiner weiß, was die Zukunft bringt. Es fällt uns leicht, uns gegenseitig am 1. Januar ein „Frohes neues Jahr“ zu wünschen. Jedoch haben wir tatsächlich sehr wenig Einfluss darauf, wie sich die Dinge entwickeln werden. „Lobe nicht den morgigen Tag, denn du weißt nicht, was er bringen wird“,1 gibt die Bibel zu bedenken. Im Laufe […]

  • 02.LUNAR-LANDING

    Die Mondlandung

    Fast ein halbes Jahrhundert ist seither vergangen, als Neil Armstrong am 20. Juli 1969 erklärte: „Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein riesiger Schritt für die Menschheit.” Es war ein bedeutendes Ereignis – zum ersten Mal stand ein Mensch auf der Oberfläche des Mondes. Technologisches Wissen und Können brachten die Besatzung der Apollo 11 an […]

  • 03.ON.THE.RIVERS.EDGE

    An den Ufern des Flusses

    Als sich die Kinder Israel aufmachten, den Jordanfluss zu durchqueren, schickte Josua die Bundeslade voraus. Er gab dem Volk folgende Anweisung: „Wenn ihr die Bundeslade des Herrn, eures Gottes, die von den levitischen Priestern getragen wird, seht, dann folgt ihr. So wisst ihr, wohin ihr gehen sollt, da ihr diesen Weg noch nie gegangen seid.“1 […]

  • 04.TAKING.THE.PLUNGE

    Den Schritt wagen

    Der kleine Junge muss ungefähr vier Jahre alt gewesen sein. Neugierig schaute ich zu, wie sein Vater ans Ende des Sprungbretts – an der tiefen Seite des Schwimmbeckens – ging und ihm beibringen wollte, wie man einen Hechtsprung macht. Der Junge freute sich über den Platsch, den sein Vater beim Aufprall auf das Wasser machte. […]

  • 05.A.SINGLE.STEP

    Ein einziger Schritt

    Vor ein paar Jahren nahm ich an einem Kurs für Englischlehrer teil. Meine Muttersprache ist kroatisch, und ich übe bereits seit über 20 Jahren den Beruf als Englisch-Übersetzer und Dolmetscher aus. Daher sprach ich im täglichen Leben zumeist Englisch und freue mich immer, wenn ich auf freiberuflicher Basis auch Englisch-Unterricht geben kann. Irgendwann stellte ich […]

  • 06.LIVE.TODAY

    Lebe heute!

    Jemand sagte einmal, das Heute sei ein Wunder an Gelegenheiten, das zwischen zwei Dieben gekreuzigt ist, dem Gestern und dem Morgen! Das Heute, dieser besondere Tag, ist eines der wundervollsten und kostbarsten Dinge, die dir jemals geschenkt wurde. Du kannst nahezu auf alles vertrauen, wenn du einen Tag nach dem anderen lebst. Gottes Wort sagt: […]

  • 07.NEWYEAR.NEW.COMMITMENTS

    Ein neues Jahr bringt neue Verpflichtungen

    Der Beginn eines neuen Jahres verkörpert eine ganz besondere Zeit. Oft denken wir an unsere Erfahrungen zurück, die wir im Laufe des vergangenen Jahres gemacht haben, schauen aber ebenso nach vorn, was uns das neue Jahr wohl bringen mag. Es kann ermutigen, die bewältigten Herausforderungen zu sehen, die gewonnenen Siege, die erzielten Fortschritte, das geleistete […]

  • 08.HOLDING.ON

    Festhalten

    Als kleines Kind lag ich einmal im Haus meiner Großeltern im Bett, lauschte auf die Geräusche des Fernsehers im Erdgeschoß und betrachtete die Ölgemälde an der Wand. Eines davon zeigte eine Frau mit wogendem, rötlichem Haar in einem Nachtgewand, die sich an einem steinernen Kreuz inmitten einer stürmischen und tosenden See festklammerte. Trümmer eines Bootes […]

  • 09.5steps

    In fünf Schritten zum Erfolg

    Stehst du am Beginn eines neuen Projektes oder vor einer Entscheidung? Dann versuche diese erprobten und bewährten Schritte zum Erfolg, um einen Vorsprung zu bekommen. Bete: Vernachlässige oder unterschätze nicht den Stellenwert des Gebets. Ein Mensch ohne Gebet ist eine kraftlose Person. Wenn dir die Kraft fehlt, fehlt auch die Stärke, und dann ist eine […]

  • 10.NEW.YEAR.CHOICES

    Gute Vorsätze

    Ich bin ziemlich gespannt wegen meines Neujahrsvorsatzes, und ich denke, er wird klappen. Nein, ich weiß, er wird funktionieren. Er muss es einfach, denn ich sehe jetzt, wie meine Zukunft davon abhängt. „Denk in kleinen Schritten“. Das sieht nach einem Widerspruch zum gewöhnlichen Neujahrs-Refrain aus – „Denke großzügig”. Doch im Grunde genommen ergänzen die beiden […]

  • 11.MOUNTAIN

    Mallorys Berg

    Als der berühmte Bergsteiger George Mallory gefragt wurde, warum er den Mount Everest besteigen wolle, antwortete er einfach nur: „Weil er eben da ist.” Wusste er nicht, dass es viel sicherer wäre, zu Hause zu bleiben? Waren ihm die Gefahren, die Entbehrungen und Risiken egal? Bedauerlicherweise kamen Mallory und sein Kletterpartner im Jahr 1924 bei […]

  • 12.NOTEBOOK

    Tagebücher und Jahreskalender

    Schon seit meiner Schulzeit hatte für mich der Beginn eines neuen Tagebuches einen ganz besonderen Reiz. Diese wunderbar duftende weiße erste Seite, ganz sauber und perfekt, ohne Eselsohren und Knicke, war so einladend und vielversprechend! Das lag wohl daran, dass ich nicht gerade ordentlich war und hier erneut die Chance erhielt, endlich meine Handschrift zu […]