Jahrgang 15.02| Februar 2014

  • Ein Freund sein

    Als Jesus Seinen Jüngern sagte: „Die größte Liebe beweist der, der sein Leben für die Freunde hingibt“, 1 beschrieb Er buchstäblich Seinen bevorstehenden Tod am Kreuz, der die Menschheit retten sollte. Die nachfolgenden Ereignisse bewiesen, dass Er willens war, alles für uns, Seine Freunde, aufzugeben. Jesu Liebe ist vollkommen und Seine Freundschaft ist vollkommen. Manchmal […]

  • Wahre Freunde

    Als Teenager dachte ich, ich wüsste irgendwie alles. Ich war voller Unsicherheiten, aber auch voller vorgefasster Meinungen! Wenn ich so zurückblicke, tun mir meine Eltern im Nachhinein richtig leid. Sicher bin ich nicht immer ein leicht zu erziehendes Kind gewesen, ganz besonders nicht als Jugendliche. Was mir nicht gefiel, war, strengere Eltern zu haben, als […]

  • Grenzenlose Liebe

    Immer an andere zu denken und zu versuchen, ihre Bedürfnisse zu erfüllen, insbesondere wenn man dabei selber Opfer bringen muss, ist eine immense Aufgabe! Es ist so viel einfacher, träge, selbstsüchtig und egozentrisch zu agieren. Die meisten von uns sind dies von Natur aus. Als allererstes denken wir an uns selbst – was wir möchten […]

  • Die Poesie der Liebe

    Auf einen Freund kann man sich immer verlassen, und ein Bruder ist dazu da, dass man einen Helfer in der Not hat. – Sprüche 17:17 Manche sogenannten Freunde richten sich gegenseitig zugrunde, doch ein wahrer Freund ist treuer als ein Bruder. – Sprüche 18:24 Große Wassermassen können die Liebe nicht auslöschen, Ströme sie nicht überfluten. […]

  • Er kennt mich

    Ich glaube, ich befinde mich in einem Lebensabschnitt, in dem ich dermaßen mit dem Alltag und meinen Projekten beschäftigt bin, sowie mit allem, was das Leben als Mutter, Betreuerin, Lehrerin und Ehefrau bereithält, dass ich kaum noch die Zeit finde, Blogs zu posten oder meinen Freunden E-Mails zu schreiben. Es ist nicht so, als würde […]

  • Lieder im Zug

    Jack sank tiefer in seinen Sitz in dem kalten Eisenbahnwaggon und zog seinen Hut über beide Ohren. Er und seine Mitreisenden waren dort bereits seit mehreren Stunden gestrandet. Die Dampflokomotive und der erste Personenwagen vom Nacht-Express waren zwischen Hölle und Nirgendwo aus den Gleisen gesprungen. Alles, was sie jetzt tun konnten, war, zu warten, bis […]

  • Die Küstenfeuer

    Als die Gesundheit meines Gatten nachließ und ich ihn im Krankenhaus besuchte, sah ich andere Patienten in den Wartezimmern oder in ihren Betten liegen und fragte mich, woran sie wohl litten. Einige von ihnen, besonders die sehr Betagten, lagen dort ganz allein, Tag für Tag. Ich ging täglich ins Krankenhaus, etwa einen Monat lang, doch […]

  • Grenzenlose Liebe

    „Der Herr ist gut zu allen Menschen und barmherzig zu seiner ganzen Schöpfung. Aller Augen sehen auf dich und warten auf Hilfe; du gibst ihnen Nahrung, wenn es nötig ist. Wenn du deine Hand öffnest, stillst du den Hunger und Durst aller Geschöpfe.“ – Psalm 145:9,15-16 Gottes Liebe erstreckt sich auf jeden Menschen. Von dem […]

  • Eimerweise Rosen

    Alles läuft falsch, ich komme vom Regen in die Traufe, Herr, und ich denke, ich weiß auch warum, dachte ich, während ich mir meine Sonnenbrille aufsetzte und meine Hände so tief wie möglich in meinen Taschen vergrub. Ich muss irgendetwas ziemlich vermasselt haben, denn ich glaube nicht, dass du mich noch liebst! Doch tue ich, […]

  • Verheiratet mit einem Star

    In den romantischen Filmen, die ich mir gerne als Heranwachsende anschaute, schien das ganze Universum still zu stehen, wenn endlich das richtige Pärchen aufeinandertraf. Von diesem Augenblick an schienen sie zum Überleben nur noch eines zu brauchen: Sich in die Augen zu blicken und sich zu umarmen, vorzugsweise in einer traumhaft exotischen Umgebung. Wie viele […]

  • Du bist einzigartig

    Es ist schwierig, sich an das Gebot „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ 1 zu halten, wenn dein eigenes Selbstwertgefühl niedrig ist. Gott erschuf jeden von uns einzigartig und stattete uns mit einer ausgewogenen Balance von verschiedenen Stärken und Schwächen aus. Das Problem beginnt, wenn wir uns mit anderen Menschen und ihren Situationen vergleichen, oder […]

  • Sich an Ihn anlehnen

    Abendessenszeit. Es ist nicht gerade eine Party, aber schon ein besonderes Mahl. Sie mieteten einen privaten Raum, bestellten das Essen und sitzen nun in trauter Runde beisammen, sie essen, trinken und unterhalten sich. Dem Leiter dieser Gruppe von grundverschiedenen Freunden schien sehr an diesem Essen gelegen zu sein. – Er hatte sogar geholfen, alles in […]