Jahrgang 15.01| Januar 2014

  • Neuanfänge

    Das neue Jahr ist ein guter Zeitpunkt für eine Bestandsaufnahme dessen, was wir in den letzten zwölf Monaten erreicht haben. Die ideale Zeit, dem Herrn zu danken, womit Er uns gesegnet hat, und Herz und Verstand in Erwartung all dessen zu öffnen, was im neuen Jahr auf uns zukommen wird. Viele Menschen nehmen die Gelegenheit […]

  • Die Suche nach Ebenezer

    Gegen Ende des letzten Jahres ließ mich das Wort „Ebenezer“ nicht mehr los. Alles begann damit, dass ich dieses Wort im Podcast eines christlichen Senders hörte. Der Sprecher erklärte jedoch nicht seine Bedeutung. Das Wort blieb mir ein paar Tage im Gedächtnis haften und ich fragte mich, wo ich es schon einmal gehört hatte. Meine […]

  • Perspektive für das neue Jahr

    Was für ein verrücktes Jahr das doch war! Innerhalb von zwölf Monaten gab ich eine Arbeitsstelle auf, die ich schon fünf Jahre innehatte, zog in ein neues Land, erlebte eine Achterbahn der Gefühle, ließ mir von Sorgen in vielen Nächten den Schlaf rauben und noch vieles mehr. Ich muss zugeben, dass es manchmal schwer war, […]

  • Leere Seiten eines offenen Buches

    Wir werden das Buch öffnen. Seine Seiten sind leer, und wir selbst werden sie füllen. Der Titel des Buches lautet „Möglichkeiten“ und sein erstes Kapitel heißt „Neujahrstag“. – Edith Lovejoy Pierce (1904-1983) Denn die Worte vom letzten Jahr gehören zur Sprache des letzten Jahres. Und die Worte des nächsten Jahres warten auf eine neue Stimme. […]

  • Meine Zimmeresche

    Als ich ein Kind war, lebten wir in der Nähe eines Apartmentkomplexes für Universitätsstudenten. Am Ende des Schuljahres verschenkten oder verscherbelten die Studenten alles, was sie nicht mit nach Hause mitnehmen wollten. Eines Tages brachte mir mein Bruder eine kleine Zimmeresche mit nach Hause. Meine Mutter, die eine Vorliebe für Pflanzen hat, sagte, es wäre […]

  • Neujahrsdämmerung

    Es war ein wunderschöner Sonnenaufgang. Das fahle Licht des Tagesanbruchs hatte sich in einen herrlichen goldenen Glanz verwandelt, der die Wolken mit Tupfen aus rosa und orange leicht berührte und die Ankunft des Neuen Jahres verkündete. Doch idyllische Neujahrsgefühle waren das Letzte, was mir in den Sinn kam. Während ich den Sonnenstrahlen zusah, wie sie […]

  • Veränderungen sind wichtig

    Gegenwärtig finden große Umwälzungen in der Welt statt – technische, ökonomische, religiöse, politische und auch ökologische. Die Resultate davon sind in den Regierungen, Organisationen und im Leben von Familien und jedes Einzelnen zu erkennen. Obwohl Veränderungen oft leichter zu Beginn eines neuen Jahres zu erkennen sind, wenn wir dabei sind, eine Bestandsaufnahme zu machen, beeinflussen […]

  • Neue Gewohnheiten entwickeln

    Der Monat Januar, in dem fast auf der ganzen Welt das Neue Jahr gefeiert wird, wurde nach dem römischen Gott Janus benannt. Weil er zwei Gesichter hatte, konnte er auf das vergangene Jahr zurückblicken und auf das neue vorausschauen. Er war der Gott der Anfänge und der Hüter der Tore. Am Anfang des Neuen Jahres […]

  • Ziele setzen und erreichen

    Manche Menschen wurden so entmutigt, wenn sie ihre Ziele nicht erreichen, dass sie aufgegeben haben, sich überhaupt welche zu setzen, damit sie nicht wieder die Enttäuschung des „unvermeidlichen“ Versagens erleben müssen. Heutzutage existieren viele Ratschläge zu diesem Thema. Es gibt eigentlich nichts, das zu schwierig oder zu mysteriös wäre, um sich Ziele zu setzen und […]

  • Vollkommen unvollkommen

    Heute früh ging ich zum Bauernmarkt und war angenehm über das gute Angebot an Biogemüse überrascht. Als ich jedoch zu Hause die Tomaten aus der Papiertüte holte, bemerkte ich, dass einige für den Salat zu matschig waren. Ich musste die Schlechten aussortieren, damit sie die Guten nicht verdarben. Wie es so schön heißt: „Ein fauler […]

  • Reise in die Einfachheit

    Auf dem Weg zur Gymnastik hörte ich mir ein christliches Radioprogramm an. Jeden Tag stellte der Sender eine Frage an seine Zuhörer, die ihre Antworten entweder per Telefon oder auf der Facebook-Seite übermitteln konnten. Das Thema des Tages lautete, „Worauf freuen Sie sich?“ Die Antworten, welche die Zuhörer einsandten, waren sehr einfach, jedoch erfrischend. Zum […]

  • Auf und davon ins neue Jahr

    Ein kurzer Blick zurück … Lerne vom Gestern. Lebe das Heute. Hoffe auf das Morgen. – Albert Einstein (1879-1955) Wenn du das Gefühl hast, Fehler gemacht, die falsche Richtung eingeschlagen oder hier und da auf ganzer Linie versagt zu haben, dann bist du in guter Gesellschaft. Viele von Gottes Helden in der Bibel haben dasselbe […]